Jedes fünfte Kind in der Schweiz ist von Armut bedroht

22 Millionen Kinder in ganz Europa betroffen

Knapp jedes fünfte Kind unter 16 Jahren ist in der Schweiz von Armut bedroht.

Mehr als ein Viertel aller Kinder unter 16 Jahren in Europa sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das zeigen die Zahlen des Europäischen Statistikamtes Eurostat. 

Mehr als 22 Millionen Kindern unter 16 Jahren droht in Europa Armut. Das ist rund ein Viertel. Auch in der Schweiz sind viele Kinder von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. 2014 war es gemäss Eurostat nicht ganz jedes fünfte Kind unter 16 Jahren.

Schweiz schneidet gut ab

Im Europäischen Vergleich schneidet die Schweiz damit sogar gut ab. Einzig in den skandinavischen Ländern und in den Niederlanden ist die Zahl noch tiefer. Dennoch bleiben die Zahlen erschreckend. Die stellvertretende Fraktions-Vorsitzende der deutschen Linken fordert deshalb einen Politikwechsel auf europäischer Ebene. Statt Europa weiterhin kaputt zu sparen solle jetzt wieder mehr Geld investiert werden um die Situation zu verbessern.

Audiofiles

  1. Beitrag Kinder-Armut in der Schweiz. Audio: Matthias Strasser