Kurzlehre ist ein Erfolg

75 Prozent bringen die zweijährige berufliche Grundbildung zu Ende

Die Kurzlehre hat sich bewährt

Das System der zweijährigen beruflichen Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest ist eine gute Sache. Zu diesem Schluss kommen Vertreter des Bundes, der Kantone und der Wirtschaft. Drei Viertel der Grundbildungen sind erfolgreich abgeschlossen worden. Dies  zeigt eine Studie im Auftrag des Bundesamts für Statistik Bfs. Bfs-Direktor Georges-Simon Ulrich sagte, es gehe jetzt noch darum die gescheiterten 25 Prozent einer guten Lösung zuzuführen.

Die Grundbildung mit Berufsattest hat 2004 die Anlehre abgelöst. Ziel war es, nach der Grundbildung den Zugang zu Anschlussausbildungen zu verbessern.

Audiofiles

  1. Kurzlehre ist ein Erfolg. Audio: Matthias Strasser