Löhne in der Schweiz sollen um 1,5 Prozent steigen

Höhere Löhne sind laut Gewerkschaftsbund SGB verdient

Die Löhne in der Schweiz sollen generell um bis zu 1,5 Prozent erhöht werden. Das fordert der Schweizerische Gewerkschaftsbund SGB. Einem grösseren Teil der Branchen gehe es gut und deshalb seien auch höhere Löhne verdient. Ausserdem dürfte gemäss dem SGB die Teuerung wieder leicht positiv sein und auch die Krankenkassenprämien um rund 5 Prozent steigen.

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund ist die grösste Arbeitnehmerorganisation der Schweiz. 16 Einzelgewerkschaften sind darin zusammengeschlossen, darunter die Unia oder auch die Gewerkschaft des Verkehrspersonals. Insgesamt vertritt der SGB 380'000 Mitglieder.