Die Bauarbeiten für das neue Bildungszentrum Gesundheitswesen haben begonnen

Auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals entsteht bis 2019 das neue zentralschweizer Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen

Spatenstich Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz: Meilenstein für die Ausbildung im Gesundheitswesen Spatenstich Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz: Meilenstein für die Ausbildung im Gesundheitswesen Spatenstich Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz: Meilenstein für die Ausbildung im Gesundheitswesen Spatenstich Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz: Meilenstein für die Ausbildung im Gesundheitswesen

Beim Luzerner Kantonsspital wird ab heute wieder gebaut. In den nächsten drei Jahren entsteht ein komplett neues Zentralschweizer Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe.

Auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals haben heute die Bauarbeiten für das neue Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen begonnen. Das sei ein wichtiger Schritt im Kampf gegen den Fachkräftemangel, sagte der Luzerner Bildungsdirektor Reto Wyss gegenüber Radio Pilatus.

Wichtige Massnahme gegen Fachkräftemangel

Mit dem neuen Bildungszentrum auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals mache man in der Ausbildung einen grossen Schritt vorwärts, freute sich Dominik Utiger, Präsident der Stiftung Bildung Gesundheit Zentralschweiz. Nach fast 10-jähriger Planung erfolgte nun der Spatenstich. Der Bau des neuen Schulhauses sei ein wichtiger Schritt – nicht nur für die HFGZ, sondern auch für die 175 Gesundheitsbetriebe, welche auf genügend und qualifizierte Fachkräfte angewiesen seien, so Utiger weiter.

Der Bau wurde aufgrund der wachsenden Zahlen an Studierenden notwendig. Alleine im Jahr 2016 haben über 1'000 Personen mit einer Ausbildung in der Gesundheitsbranche begonnen. "Wir platzen aus allen Nähten", betonte Jörg Meyer, Direktor der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz. Mit dem Neubau könne man die Unterrichtsräumlichkeiten, die heute auf sieben Gebäude verteilt seien, zentral zusammenfassen. "Wir bekommen zeitgemässe Infrastrukturen. Damit steigt auch die Qualität der Ausbildung", so Meyer weiter.

Das neue Ausbildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen soll 2019 eröffnet werden. Die Kosten von 50 Millionen Franken werden von den rund 180 Gesundheitsbetrieben in der Zentralschweiz getragen. 

Details zum Neubau des Bildungszentrums gibt es hier.

Audiofiles

  1. Neues Bildungszentrum Gesundheit Zentralschweiz: Ein Meilenstein für die Ausbildung im Gesundheitswesen. Audio: David von Moos