Seitwärts "parkiert" in Triengen

60'000 Franken Sachschaden, niemand wurde verletzt

Triengen: Selbstunfall mit Auto; niemand verletzt Triengen: Selbstunfall mit Auto; niemand verletzt Triengen: Selbstunfall mit Auto; niemand verletzt

Eine Autofahrerin ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Rütihofstrasse in Triengen verunfallt. Sie geriet mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, das Auto kam in einer steilen Böschung zum Stillstand. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, wurde beim Selbstunfall niemand verletzt.  
 
Die 43-jährige Autofahrerin fuhr kurz nach Mitternacht auf der Rütihofstrasse von Schlierbach in Richtung Triengen. Vor der Liegenschaft Rütihof kam das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen links von der Fahrbahn ab. Das Auto kam in der steilen Böschung zwischen Bäumen und Sträuchern verkeilt auf der linken Fahrzeugseite zum Stillstand. Die Lenkerin wurde nicht verletzt.
 
Zur Bergung des verunfallten Autos musste ein Kranwagen aufgeboten werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 60'000 Franken.