Zwei Verletzte bei Unfall in der Schöllenen

Kontrolle über das Fahrzeug verloren

Zwei Personen wurden bei diesem Selbstunfall in der Schöllenen verletzt.

In der Schöllenen von Andermatt in Richtung Göschenen sind bei einem Unfall am Sonntagabend zwei Personen verletzt worden. Gemäss der Kantonspolizei Uri habe der Fahrer aus dem Kanton Basel kurz vor dem "Färschenkehr" aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle verloren. Daraufhin prallte er in eine Stützmauer und das Auto kippte auf die Seite. Der Lenker und seine Mitfahrerin mussten ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30'000 Franken.