Lustige Schreibfehler

Ein kleiner Trost für den Zuger Schreibfehler auf Wahlzettel

Auch unseren Kollegen von der Luzerner Zeitung passierte schon ein lustiger Schreibfehler.

Vielleicht habt ihr es am Dienstagmorgen mitbekommen: Im Kanton Zug kam es zu einer peinlichen Panne.

Am 27. November entscheidet das Zuger Stimmvolk über den «Rahmenbeschluss zum Entlastungsprogramm 2015-2018». Auf dem eigentlichen Stimmzettel haben sich allerdings zwei Schreibfehler eingeschlichen. Bei der Abstimmungsfrage heisst es «Rahmenschluss zum Entlassungsprogramm 2015-2018».

Als Trost für die Zuger: Sie sind nicht die Einzigen mit Schreibfehlern. Wie ihr im Bild oben sieht, haben auch unsere Kollegen von der Luzerner Zeitung schon einmal einen lustigen Bock geschossen.

Natürlich machen auch wir beim Radio Fehler. Nur zu dumm, dass es im Radio gleich jeder mitkriegt. Aber man muss auch über den eigenen Fehlern stehen und darüber lachen können. Die Pleiten-, Pech- und Pannen-Serie zum Jahresende ist bei Radio Pilatus zur Tradition geworden.

Hier gibt es alle Pannen und Versprecher aus den vergangenen Jahren.

Ebenfalls immer wieder lustig anzusehen sind Autokorrekturen. Hier ein paar witzige Beispiele:

Und natürlich passieren auch viele Schreibfehler im Alltag. Hier eine Auswahl:

 

Made my day! #picoftheday #rechtschreibung #grammatik #eleganz #verzicht

Ein von Martin Hofer (@martinhoffer) gepostetes Foto am

Auch Coop hat sich schon den ein oder anderen Schreibfehler erlaubt.