Ritschi in Luzern und Seewen

Am 14. April in der Schüür, am 21. April im Gaswerk

Ritschi

Wer in den letzten 14 Jahren auch nur ab und zu Radio hörte, kam an Ritschis Stimme nicht vorbei. Unvergessbar sind seine Hits mit Plüsch wie "Heimweh" oder "Ufo".
Für die Arbeit an seinem dritten Solo-Album, das im Februar erscheint, holte er sich mit dem Produzenten Thomas Fessler einen alten Weggefährten aus Plüsch-Zeiten ins Boot, der seine stimmlichen Fähigkeiten perfekt zu inszenieren weiss. Entstanden sind süffige Kleinode aus dem Alltag eines Enddreissigers, kleine Geschichten über Zweierkisten, vermeintlich wilde Nächte, über das Loslassen, das Abhauen und das Wiederfinden. Hier geht es zum Radio Pilatus Interview.

Ritschi live im Pilatusland

Bevor Ritschi an den Open Airs spielt, findet im April eine kleine Release-Tour zum Album statt. Wobei der Berner am Freitag, 14. April in der Luzerner Schüür ist (Tickets) und die Woche drauf, am 21. April, im Gaswerk in Seewen (Tickets). Versprochen werden tanzbare Tracks, ein Haufen Mitsing-Songs und eine grossartige Band.