Schutz gegen Vogelgrippe ausgeweitet

Der Bund kann ab morgen für die ganze Schweiz eine Stallpflicht für Geflügel erlassen

Audiofiles

  1. Die Vogelgrippe meldet sich zurück - Der Bund verschärft die Schutzmassnahmen. Audio: Caspar van de Ven

Nach dem Auftreten der Vogelgrippe am Boden- und Genfersee weitet der Bund die Schutzmassnahmen aus. Ab morgen kann er unter bestimmten Bedingungen eine Stallpflicht für Geflügel erlassen. Das teilt das Bundesamt  für Veterinärwesen mit. So soll verhindert werden, dass sich Hausgeflügel mit der Krankheit ansteckt. Alle Betriebe in der Schweiz müssen damit ab morgen ihr Geflügel im Stall füttern und tränken. Stallpflicht wird erlassen, wenn die Gefahr besteht, dass das Geflügel mit Wildvögeln in Kontakt kommt. Das Virus H5N8 ist für den Menschen ungefährlich.