Kalb auf Autostrasse bei Malters angefahren

Das Kalb verstarb vor Ort, Autofahrer und Beifahrerin wurden nicht verletzt

Spuren nach dem Aufprall mit dem Kalb

Auf der Autostrasse bei Blatten in Richtung Wolhusen wurde gestern ein Kalb angefahren und tödlich verletzt. Das Tier war zuvor unerwartet auf die Strasse gesprungen.

Der Unfall ereignete sich gestern Abend um ca. 20.30 Uhr, auf der Autostrasse T10 bei Malters. Ein Autofahrer und seine Beifahrerin fuhren bei Blatten auf die Schnellstrasse in Richtung Wolhusen. Kurz nach der Einfahrt sprang ein Kalb direkt vor das heranfahrende Auto. Das Tier wurde beim Aufprall weggeschleudert und verstarb noch vor Ort. Der Fahrer und die Beifahrin wurden nicht verletzt. Die Beifahrerin stand unter Schock und wurde vom Rettungsdienst betreut.