Hausbrand in Reiden

Verletzte gab es nach ersten Informationen keine

Hausbrand in Reiden

In der Luzerner Gemeinde Reiden ist am Nachmittag ein Haus in Brand geraten. Verletzte gab es nach ersten Informationen keine, wie die Luzerner Zeitung berichtet.

Am Rosikonrain in Reiden ist am Nachmitag um ca. 14 Uhr ein Zwei-Familienhaus in Brand geraten. Dies berichtet die Luzerner Zeitung auf ihrem Onlineportal. Verletzte habe es keine gegeben, sagte der Kommandant der Feuerwehr Wiggertal gegenüber der Zeitung. Angaben über die Brandursache liegen derzeit keine vor. Im Einsatz standen die Feuerwehr Wiggertal und die Feuerwehr Sursee.