Auto landete in Rickenbach auf dem Dach

Die 50-jährige Autolenkerin blieb unverletzt

Selbstunfall in Rickenbach: Die Autolenkerin wurde nicht verletzt.

In Rickenbach ist am Sonntagabend ein Auto nach einem Selbstunfall auf dem Dach liegen geblieben. Die 50-jährige Lenkerin blieb unverletzt.

Wie es in einer Mitteilung der Luzerner Staatsanwaltschaft heisst, passierte der Unfall am Sonntagabend um 22:30 Uhr. Auf der Wetzwilerstrasse wollte die 50-jährige Autolenkerin nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen. Dabei kam sie von der Strasse ab. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Frau wurde nicht verletzt. Bis die Unfallstelle geräumt war, musste die Strasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von 5'000 Franken.