Brand in Rengg fordert Verletzten

Im Gebiet Grosshegen brannte in der Nacht auf Montag eine grosse Einstellhalle

Beim Brand in Rengg wurde eine Person verletzt. Das Feuer brach in einer Einstellhalle aus und griff auf ein Wohnhaus über. Der Brand brach mitten in der Nacht aus. Beim Brand in Rengg wurde eine Person verletzt. Das Feuer brach in einer Einstellhalle aus und griff auf ein Wohnhaus über. Der Brand brach mitten in der Nacht aus.

In Rengg im Kanton Luzern hat ein Brand in der Nacht auf Montag eine verletzte Person gefordert.

Im Gebiet Grosshegen im luzernischen Rengg hat in der Nacht auf Montag eine grosse Einstellhalle gebrannt. Das Feuer breitete sich auf ein Wohnhaus und zwei weitere benachbarte Gebäude aus. Eine Person erlitt Brandverletzungen. Der Brand sei um 2.46 Uhr ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Bei der verletzten Person handle es sich um den Besitzer der Einstellhalle. Am Montagmorgen führte die Feuerwehr nach wie vor Nachlöscharbeiten durch. Die Brandursache werde ermittelt.