Haltikon: Feuerwehr fährt schwere Maschinen auf

Brandherde im Untergeschoss lodern noch immer

Die abgebrannten Hallen der Sägerei Schilliger Holz AG in Haltikon

Nach dem Grossbrand in der Sägerei Schilliger in Haltikon bei Küssnacht ist die Feuerwehr weiter im Einsatz. Wie es in einer Mitteilung der Schwyzer Kantonspolizei heisst, versuchen die Einsatzkräfte zur Zeit mit Hilfe von Baumaschinen Zugang zu den Brandherden im Untergeschoss der abgebrannten Produktionshalle zu bekommen.

Die Feuerwehr ist seit Montagnachmittag im Dauereinsatz beim Grossbrand in der Sägerei Schilliger in Haltikon. Das Feuer ist inzwischen weitgehend gelöscht. Im Untergeschoss der abgebrannten Produktionshalle lodern aber noch immer Brandherde. Gemäss der Schwyzer Kantonspolizei versuchen sich die Einsatzkräfte momentan mit Hilfe von Baumaschinen Zugang zu diesen zu verschaffen. Die Brandursache sei weiterhin unklar.

Die Strasse zwischen Küssnacht und Udligenswil bleibt wegen den Löscharbeiten voraussichtlich bis spätestens heute Abend um 18 Uhr noch gesperrt.