Ausländische Casino-Portale sollen nicht blockiert werden

Beim Casino Luzern läuft es trotzdem gut

Ausländische Casino-Portale sollen nicht blockiert werden.

Ausländische Internetportale mit Geldspielen sollen in der Schweiz nicht gesperrt werden. Das sei verglichen mit anderen illegalen Seiten unverhältnismässig.

Das hat die Rechtskommission des Nationalrats heute knapp entschieden. Das sei verglichen mit anderen illegalen Seiten unverhältnismässig. Zudem könnten Blockaden auch relativ einfach umgangen werden. Die Kommission schlägt aber vor, ausländische Anbieter darauf hinzuweisen, dass ihr Angebot in der Schweiz nicht genutzt werden darf. Die Spielbankenkommission soll die Entwicklung beobachten.

Schweizer Casinos dürfen vom Gesetz her keine Online-Spiele anbieten. Dadurch gehen viele Spieler auf Websiten ausländischer Casinos und liefern diesen jährlich Millionen Franken ab. Beim Casino Luzern spürt man das auch. Trotzdem habe man ein gutes Jahr hinter sich, sagte Direktor Wolfgang Bliem.

Audiofiles

  1. Trotz ausländischen Onlinecasinos: Im Casino Luzern läufts gut. Audio: Philipp Breit