Ein Drittel des Tages sind wir "digital"

Schweizerinnen und Schweizer sind fast 9 Stunden am Tag an digitalen Geräten

Schweizer sind digital versiert und stets online

Die Schweizer Bevölkerung ist digital versiert und stets online. Das zeigt die erste Digital Nations Studie des Beratungsunternehmens Ernst & Young EY. Schweizerinnen und Schweizer verbringen laut der Studie täglich durchschnittlich acht Stunden und 48 Minuten an digitalen Geräten.

Allein zwei Stunden am Tag nutzen Schweizerinnen und Schweizer ihr Smartphone. Inzwischen besitzen 90 Prozent der Bevölkerung ein Smartphone und sogar 91 Prozent der Haushalte haben einen Internetzugang. Über zwei Drittel der Bevölkerung geht mit dem Smartphone ins Bett und steht wieder damit auf. Zudem gab ein Grossteil an, dass sie das Handy auch mit aufs WC nehmen.

Soziale Medienplattformen werden immer wichtiger

Mit 98 Prozent der Bevölkerung nutzt fast jede Person in der Schweiz mindestens eine soziale Medienplattform. Soziale Medien seien daher ein wichtiger Kanal für Firmen, um mit Kunden zu kommunizieren. Die Schweiz belegt im europäischen Vergleich den fünften Platz im sogenannten Networked Readiness Index. Dieser Index misst die Möglichkeiten, die sich einem Land durch Informations- und Kommunikationstechnologien bieten.

Für die EY-Studie wurden von Oktober bis Dezember 2016 in der Schweiz 2000 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren befragt.