Nach Sekundenschlaf in Baustelle gekracht

Erst ein Betonelement stoppte die Fahrt des 44-Jährigen

Erst ein Betonelement stoppte die Fahrt des 44-Jährigen.

Ein 44-Jähriger ist am Donnerstagmorgen in der Nähe von Baar am Steuer eingeschlafen und von der Strasse abgekommen. Erst ein Betonelement stoppte die Fahrt. Der Fahrer wurde verletzt.

Am Donnerstagmorgen kurz vor 07:00 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Mann auf der Rigistrasse von Baar Richtung Inwil. Infolge Sekundenschlafs fuhr der Lenker in einer Linkskurve geradeaus in eine Baustelle und prallte dort heftig in ein Betonelement. Dabei wurde er verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde mitteilt, war der Fahrer zum Unfallzeitpunkt nicht angegurtet. Ihm wurde der Führerausweis entzogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.