Scheune in Neuheim abgebrannt

Ein 60-jähriger Mann wurde beim Unglück schwer verletzt

In Neuheim hat am Dienstagmorgen eine Scheune gebrannt.

Am Dienstagmorgen kurz vor 10 Uhr hat in Neuheim im Gebiet Hinterburg ein Feuer eine Scheune komplett zerstört.  Wie die Zuger Polizei mitteilt, gehörte die Scheune zu einem Giessereibetrieb. Eine Person wurde schwer verletzt.

Drei Personen mussten aus der brennenden Scheune evakuiert werden. Eine davon, ein 60-jähriger Mann, war beim Unglück schwer verletzt worden. Weshalb das Feuer ausgebrochen war, sei noch unklar. Insgesamt 90 Einsatzkräfte waren bei den Lösch- und Rettungsarbeiten engagiert. Die Strasse zwischen Baar und Neuheim war wegen den Löscharbeiten während vier Stunden gesperrt.