Beim Einparken im Schaufenster gelandet

80-Jähriger rutscht vom Brems- aufs Gaspedal

Ein Autofahrerr fuhr gegen zwei Autos und in ein Schaufenster. Ein Autofahrerr fuhr gegen zwei Autos und in ein Schaufenster.

In Emmenbrücke ist es am Donnerstagmorgen zu einem Selbstunfall beim Einparken gekommen. Ein 80-jähriger Mann rutschte von der Bremse aufs Gaspedal, fuhr gegen zwei parkierte Autos und landete schliesslich in einem Schaufenster. Verletzt wurde niemand. 

Der Autofahrer wollte auf der Gerliswilstrasse seitwärts parkieren. Bei diesem Manöver rutschte er gemäss eigenen Aussagen vom Brems- auf das Gaspedal. Er touchierte im Anschluss ein parkiertes Auto und einen Lieferwagen und kam schliesslich in einem Schaufester zum Stillstand. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, wurde bei dem Selbstunfall niemand verletzt. Der Sachschaden sei noch nicht bekannt, dürfte aber mehrere zehntausend Franken betragen. Der 80-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben.