Der "Blick" lanciert Kampagne gegen Erdogan

Das Boulevard-Blatt mit zweisprachiger Frontseite

Die Boulevardzeitung "Blick" lanciert eine Kampagne gegen Erdogan.

Die Boulevard-Zeitung "Blick" hat Türken in der Schweiz dazu aufgerufen, am 16. April das Verfassungsreferendum des türkischen Präsidenten Erdogan abzulehnen.

Der Aufruf auf der Titelseite ist nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Türkisch abgedruckt. "Stimmt Nein zu Erdogans Diktatur", schreibt der "Blick" in seiner heutigen Ausgabe. Der türkische Präsident sei seit Monaten auf Propaganda-Tour in europäischen Ländern, um die nötigen Ja-Stimmen bei den rund drei Millionen Türken im Ausland zu sammeln. Der "Blick" spricht sich klar dafür aus, Auftritte der türkischen Behörden zuzulassen. In der Schweiz gelte, anders als in der Türkei, die freie Meinungsäusserung. "Doch wer in der demokratischen Schweiz leben will, muss einstehen für die Werte, von denen er profitiert - oder konsequenterweise in sein Heimatland zurückkehren."