Junger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Stans

Kantonsstrasse war mehrere Stunden gesperrt

33-Jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Stans Zwischen Stansstad und Stans kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall.

Auf der Kantonsstrasse in Stans hat es am Samstag kurz vor dem Mittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein junger Motorradfahrer kam dabei ums Leben, eine weitere Person wurde leicht verletzt.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden in ihrer Medienmitteilung berichtet, fuhr der 33-jährige Motorradfahrer auf der Stansstaderstrasse Richtung Stans. Gleichzeitig bog ein Autofahrer von einer Tankstelle in die Strasse ein und kollidierte dabei mit dem Motorradfahrer. Der 33-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde bei der Kollission leicht verletzt. 

Kantonsstrasse war mehrere Stunden gesperrt

Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Die Hauptstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die genaue Unfallursache wird nun abgeklärt. Im Einsatz standen neben der Polizei und Staatsanwaltschaft diverse Rettungskräfte.