Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kerns

24 Personen wurden evakuiert - 4 mussten ins Spital gebracht werden

Am Mittwochabend brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Kerns

Am Mittwochabend brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Kerns. Insgesamt wurden 24 Personen evakuiert. Vier Personen mussten in Spitalpflege gebracht werden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. 

Um ca. 22.00 Uhr brach am Mittwochabend im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Melchtalerstrasse in Kerns ein Brand aus. Dank der schnellen Alarmierung konnte die Feuerwehr alle 24 Bewohner sicher evakuieren. Einige von ihnen wurden mittels Hubretter von den Balkonen gerettet. Insgesamt vier Personen wurden in ein Spital überführt, schreibt die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung.

11 Personen konnten nicht mehr in ihre Wohnungen zurückkehren und mussten die Nacht nun in einer umliegenden Zivilschutzanlage verbringen. Die anderen 13 Personen konnten um Mitternacht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache ist Gegenstand von weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft Obwalden.