AMAG baut neuen Konzern-Sitz in Cham

Dadurch entstehen rund 850 neue Arbeitsplätze

Visualisierung des neuen Amag-Sitzes in Zug.

Der Autohändler AMAG wird seinen neuen Konzern-Sitz in Cham eröffnen. Wie die AMAG in einer Mitteilung schreibt, werden die Büroräumlichkeiten voraussichltich in der zweiten Hälfte 2019 bezogen. In Zug entstehen dadurch rund 850 neue Arbeitsplätze.

Im neuen Kozern-Sitz der AMAG in Zug werden ein Grossteil der Bereiche Import, Leasing, Zentralverwaltung und Support zusammengezogen. Diese sind heute auf die Standorte Schinznach-Bad, Buchs ZH, Baden-Dättwil und Zürich Utoquai verteilt, schreibt die AMAG weiter.