Federer und Murray spielen auf der Limmat

Match for Africa in Zürich

Im Hallenstadion in Zürich findet heute Montagabend ein Show-Match zwischen Roger Federer und Andy Murray statt. Der Erlös des dritten «Match for Africa» kommt der Roger Federer Foundation zu Gute. Als PR-Gag spielten die beiden Tennisstars am Mittag schon mal ein kleines Spielchen auf einer schwimmenden Plattform auf der Limmat.

Zum dritten Mal seit 2010 spielt der Baselbieter im Zürcher Hallenstadion zugunsten seiner Stiftung und auch diesmal waren die 11'000 Tickets schnell vergriffen. Federers Qualitäten als Entertainer sind hinlänglich bekannt, sein Spiel auch ohne Wettkampfbedingungen eine Augenweide.

Für Unterhaltung ist auch diesmal gesorgt. Nach Rafael Nadal (2010) und Stan Wawrinka (2014) stellt sich diesmal Andy Murray zum Duell für den guten Zweck. Das Spiel zwischen dem 18-fachen Grand-Slam-Champion Federer und der aktuellen Weltnummer 1 aus Schottland, der zuletzt wegen einer Ellbogenverletzung pausierte, dürfte eine Mischung aus spektakulären Ballwechseln und spassigen Einlagen werden.