62-jähriger Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein Mann hat den Einbrecher entdeckt

Einbrecher (Symbolbild)

Die Zuger Polizei hat am vergangenen Freitag in Menzingen einen 62-jährigen Einbrecher in flagranti erwischt und verhaftet. Der entscheidende Hinweis lieferte ein aufmerksamer Bürger.

Am vergangenen Freitag, 5. Mai 2017 meldete ein Mann der Zuger Polizei, dass eine unbekannte Person in ein Haus eingebrochen sei. Sofort rückte die Polizei nach Menzinegn aus und umstellte das Gebäude. Bei der anschliessenden Durchsuchung des Gebäudes konnte der Einbrecher verhaftet werden. Beim Einbrecher handelt es sich um einen 62-jährigen Schweizer. Er ist geständig und muss sich nun vor der Zuger Staatsanwaltschaft verantworten.

Die Zuger Polizei erinnert daran, wie wichtig es ist, verdächtige Wahrnehmungen in der Nachbarschaft sofort zu melden. Man solle nicht zögern, den Polizeinotruf 117 zu wählen, wenn:

  • sich unbekannte Personen in verdächtiger Weise in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten.
  • Fahrzeuge auffällig langsam durch Ihr Quartier unterwegs oder parkiert sind.
  • unüblicher Lärm oder unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind.