Wawrinka steht im French-Open Viertelfinal

Er gewinnt gegen Monfils mit 7:5, 7:6 und 6:2

 

Stan Wawrinka steht zum vierten Mal in den Viertelfinals des French Open. Der 32-jährige Waadtländer gewann in knapp zweidreiviertel Stunden mit 7:5, 7:6 und 6:2 gegen den Franzosen Gaël Monfils.

In den beiden ersten Sätzen geriet Wawrinka jeweils mit einem Break in Rückstand, konnte am Ende des Satzes aber nochmals zusetzen. Im Tiebreak des zweiten Durchgangs brauchte der Champion von 2015 allerdings fünf Satzbälle, ehe er die vorentscheidende 2:0-Führung bewerkstelligte. Der dritte Satz dauerte danach nur noch 35 Minuten.

Im Viertelfinal trifft Wawrinka am Mittwoch auf Marin Cilic, der wie Wawrinka im bisherigen Turnier noch keinen Satz abgeben musste. Gegen
den als Nummer 7 gesetzten Kroaten hat er 11 von 13 Duellen, darunter die letzten sieben und alle vier auf Sand.