Sechs Verletzte bei Unfall auf der Axenstrasse

Lieferwagen fuhr über doppelte Sicherheitslinie

Unfall im Tunnel Tellsplatte auf der Axenstrasse: Sechs Personen verletzten sich.

In der Gemeinde Sisikon im Kanton Uri sind am Dienstagabend bei einer Kollision von drei Autos sechs Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Ende des Tunnels Tellsplatte auf der Axenstrasse zwischen Brunnen und Flüelen.

Wie die Urner Kantonspolizei mitteilte, war ein Lieferwagen kurz vor 18:00 Uhr in Richtung Flüelen unterwegs. Nach Angaben von Augenzeugen fuhr der 41-jährige Chauffeur am Ende des Tunnels über die doppelte Sicherheitslinie und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Der Personenwagen wurde durch den Aufprall an die Tunnelwand geschleudert und geriet dann auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte er ein Auto, das hinter dem Lieferwagen gefahren war.

Alle sechs Fahrzeuginsassen in den drei Fahrzeugen verletzten sich. Sie wurden ins Kantonsspital Uri und in ausserkantonale Spitäler überführt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 55'000 Franken beziffert. Der betroffene Strassenabschnitt war wegen des Unfalls drei Stunden lang gesperrt. Der Verkehr wurde via Tellsplatte umgeleitet.