Besserer Schutz für Besitzer von Handy- oder Fitnessabo

Eine automatische Vertragsverlängerung muss angekündigt werden

Verlängert sich ein Vertrag automatisch, dann soll dies rechtzeitig angekündigt werden.

Ein Handy- oder Fitnessclub-Abo soll nicht mehr automatisch verlängert werden dürfen, ohne dass der Kunde rechtzeitig darüber informiert wird. Die zuständige Kommission des Nationalrates will deshalb das Gesetz entsprechend anpassen.

Wer kennt es nicht: Meistens steht irgendwo in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass zum Beispiel der Handy-Vertrag automatisch wieder ein Jahr verlängert wird, wenn man diesen nicht rechzeitig kündigt. Die Rechtskommission vom Nationalrat will darum ein GEsetzt dazu anpassen. Die automatische Verlängerung soll es zwar auch weiterhin geben, aber der Kunde müsse mindestens einen Monat vor der Verlängerung informiert werden. Passiert diese Info incht, soll könne man den Vertrag jederzeit straffrei kündigen.

Zur Idee der Nationalratskommission können Interessierte Verbände und Organisationen bis Mitte Oktober Stellung nehmen.