Luzerner Fest: Organisatoren zufrieden

Mehr Besucherinnen und Besucher als im Vorjahr

Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017 Luzerner Fest 2017

Gegen 100'000 Personen haben gestern und vorgestern das Luzerner Fest besucht. Die Organisatoren und auch die Polizei sind zufrieden.

Das schöne Wetter hat viele Leute an die 9. Ausgabe des Luzerner Festes gelockt. Gegen 100'000 Gäste seien gekommen und damit etwa 20'000 mehr als im Vorjahr, schreiben die Organisatoren in einer Medienmitteilung.

Gute Stimmung

Die Leute hätten ausgelassen gefeiert auf den verschiedenen Festplätzen, so die Organisatoren weiter. Unter anderem gaben Adrian Stern, Henrik Belden oder Baba Shrimps ein Konzert. Die Stimmung vor den Konzerbühnen sei super gewesen, bilanzierte die neue OK-Präsidentin Corinne Imbach.

Drei Festnahmen

Die Polizei musste nur selten eingreifen und spricht von einem friedlichen Fest. Sie hat aber in der vergangenen Nacht drei Personen festgenommen. Zwei werden verdächtigt, etwas gestohlen zu haben, und einer wollte sich nicht kontrollieren lassen. Bei dessen Festnahme musste die Polizei Pfefferspray einsetzen, weil sie von mehreren Personen bedrängt wurde. Alles in allem sei der Einsatz der Polizei in ähnlichem Rahmen wie in den Vorjahren ausgefallen, bilanzierte Mediensprecher Urs Wigger.

Erlös für guten Zweck

Der Reinerlös des Luzerner Festes kommt mehreren gemeinnützigen Organisationen aus dem Kanton Luzern zugute, unter anderem der Stiftung Brändi und dem Verein Sunnehügel. Wie hoch dieser Erlös ausgefallen ist, geben die Organisatoren aber erst im Herbst bekannt.

Der Termin für das 10. Luzerner Fest ist auch schon bekannt: es wird am 29. und 30. Juni 2018 durchgeführt.

 

Audiofiles

  1. Rückblick Luzernerfest. Audio: Philipp Breit