Hochsaison der Einbrecher steht bevor

Während den Sommerferien sind sie wieder zahlreicher unterwegs

Einbruch

Vielerorts in der Zentralschweiz beginnen in Kürze die Sommerferien. Für viele heisst es wieder ab in den Süden. Einbrecher sind ab diesem Zeitpunkt wieder öfters unterwegs.

Die Schulferien stehen in der gesamten Zentralschweiz vor der Tür. Viele lassen ihre Wohnungen und Häuser unbewohnt zurück. Für Einbrecher beginnt dann die Hochsaison. Dass man nach den Sommerferien keine aufgebrochenen Türen oder eingeschlagenen Fenster vorfindet, gibt’s ein paar einfache Vorsichtsmassnahmen:

  • Ihre Nachbarn sollten über Ihre Abwesenheit informiert werden. Sie sollen den Briefkasten leeren, die Rollläden betätigen und am Abend das Licht anschalten. So hinterlässt man nicht den Eindruck, dass ihr Haus oder ihre Wohnung verlassen ist.
  • Verraten Sie ihre Abwesenheit nicht über Social Media Plattformen wie Facebook oder Twitter und stellen Sie sicher, dass Sie keinen Anrufbeantworter eingeschaltet haben.  
  • Sichern Sie Fenster, Türen, Nebeneingänge, Kellerfenster und Lichtschächte Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses. Denken Sie auch an die Nebenräume und Garagen. Nutzen Sie die Beratungsangebote der Polizei

Mehr Infos zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter www.skppsc.ch/link/einbruch

Vorsichtig sein sollen auch diejenigen, die zu Hause bleiben. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise, wenn ein Einbruch vermutet wird oder verdächtige Beobachtungen gemacht werden.