Uri: Tödlicher Unfall mit Landwirtschaftsfahrzeug

Fahrer wollte wohl einem Wanderer ausweichen

Brüsti ob Attinghausen im Kanton Uri.

Bei einem Arbeitsunfall ist am Donnerstagnachmittag auf dem Brüsti in der Urner Gemeinde Attinghausen ein 65-jähriger Urner tödlich verunglückt. Möglicherweise wollte der Mann einem Wanderer ausweichen.

Der Mann war mit einem Landwirtschaftsfahrzeug auf dem Surenenweg Richtung Höchiberg unterwegs, als ihm auf dem Weg ein Wanderer entgegen kam. Gemäss der Urner Kantonspolizei machte der 65-jährige Lenker daraufhin eine abrupte Lenkbewegung, wodurch der Ladewagen über den Weg hinaus geriet. Anschliessed stürzte das Fahrzeug rund zwölf Meter einen Hang hinunter. Beim Versuch, aus dem Fahrzeug zu springen, verletzte sich der 65-jährige Urner tödlich.