Knutwilerhöhe: Anhänger kam ins Schleudern

Die Futtersäcke kippten auf die Fahrbahn

Nach Ausweichmanöver kam der Anhänger ins Schleudern und kippte auf die Seite

Am Dienstagnachmittag fuhr ein Lieferwagen mit einem beladenen Anhänger auf der Autobahn A2 Richtung Norden. Nach einem Ausweichmanöver kippte der Anhänger nach der Knutwilerhöhe zur Seite und verunreinigte die Fahrbahn.

Am Dienstagnachmittag, 18.07.2017, fuhr ein Lieferwagen mit beladenem Anhänger auf der Autobahn A2 Richtung Norden. Nach der Knutwilerhöhe wollte die Lenkerin eines von einem Lastwagen heruntergefallenen Spanngurts ausweichen. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, geriet dabei der mit Futtersäcken beladene Anhänger ins Schleudern und kippte auf der Überholspur zur Seite. Dabei wurde die Fahrbahn verunreinigt.