Stans: Selbstunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss

21-jähriger prallt mit Auto in Leitplanke und verursacht hohen Sachschaden

21-jähriger baut Selbstunfall auf der Rotzlochstrasse in Stans (22.07.2017) 21-jähriger baut Selbstunfall auf der Rotzlochstrasse in Stans (22.07.2017)

In der Nacht auf Samstag, kurz nach 01:00 Uhr, hat auf der Rotzlochstrasse in Stans ein junger Mann einen Selbstunfall gebaut. Er blieb dabei unverletzt, richtete aber einen grossen Sachschaden an.

Der 21-jährige Mann fuhr mit seinem Auto in Stans auf der nicht vortrittsberechtigten Flurstrasse Richtung Verzweigung Rotzlochstrasse. Ohne anzuhalten querte er diese und kollidierte frontal mit der gegenüber angebrachten Leitplanke. Da Treibstoff aus dem total beschädigten Auto auslief und in den Bach zu gelangen drohte, musste die Feuerwehr aufgeboten werden.

Laut der Kantonspolizei Nidwalden stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter Alkohol- und Drogeneinfluss gefahren war. Ihm wurde der Führerausweis auf Probe zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.