Cham: Pirouette nach Selbstunfall

Der 59-jährige Lenker ist leicht verletzt

Das Auto prallte in die Leitplanke und drehte sich Das Auto prallte in die Leitplanke und drehte sich

Am Samstag kam es auf der Autobahn A4 bei Cham zu einem Selbstunfall. Das Auto prallte in die Leitplanke und drehte sich. Der Lenker ist leicht verletzt.

Am Samstag-Morgen kam es auf der Autobahn A4 bei Cham in Fahrtrichtung Zürich zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Ein 59-jähriger Lenker wechselte plötzlich vom Mittel- auf den Überholstreifen, dabei touchierte er ein dort fahrendes Auto. Das Auto des Unfallverursachers prallte daraufhin in die Mittelleitplanke, drehte sich und kam schliesslich auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Wie die Zuger Polizei mitteilt, wurde der 59-Jährige Portugiese leicht verletzt.