Zwei Verletzte bei Kollision in Walchwil

Auch Ausstellungsfahrzeuge einer Garage beschädigt

Bei einer Kollision in Walchwil verletzten sich zwei Personen. Bei einer Kollision in Walchwil verletzten sich zwei Personen.

In der Zuger Gemeinde Walchwil sind gestern Abend drei Autos zusammengestossen. Dabei wurden zwei Frauen leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Eine 22-jährige Frau wollte von der Rufibach- in die Artherstrasse in Richtung Goldau einbiegen. Dabei übersah sie ein aus Zug kommendes Auto eines 60-jährigen Lenkers. Dieses wurde durch die Kollision auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Dort wiederum konnte ein Auto, das sich von der anderen Seite her näherte, nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte ebenfalls in den Personenwagen des 60-Jährigen. Ausserdem wurden zwei Ausstellungsfahrzeuge einer Garage beschädigt, die in der Nähe der Unfallstelle parkiert waren. Die 22-jährige Unfallverursacherin und der 60-jährige Mann blieben unverletzt.