Reinigungsroboter hilft Bahnhöfe putzen

Als Unterstützung für die Putzequippe

Reinigungsroboter der SBB

Saubere Bahnhöfe sind auch sichere Bahnhöfe. Dafür unternimmt die SBB grosse Anstrengungen und schlägt dabei gerne neue Wege ein. So erhalten die Mitarbeitenden des SBB Facility Managements nun Verstärkung der ganz besonderen Art: Reinigungsroboter. Auch in Luzern kommt er zum Einsatz: Ab dem 19. September 2017.

Die automatisierten Saubermacher sollen ihre menschlichen Kolleginnen und Kollegen aber nicht etwa verdrängen. Sie nehmen ihnen lediglich die Reinigungsfahrten mit der Scheuersaugmaschine ab

Mehr Zeit für andere Putzarbeiten
Dominique Bürgi, Reinigungsfachfrau beim SBB Facility Management, war diesen Frühling beim Pilotprojekt im Zürich Hauptbahnhof dabei, als erstmals ein Reinigungsroboter in einem Bahnhof wischte und schrubbte, schreibt die SBB in einer Mitteilung. Sie sei vom neuen Helfer überzeugt gewesen: „Da uns der Roboter bei der Bodenreinigung unterstützt, habe ich mehr Zeit für Glasfronten, Sitzbänke oder Treppen und kann diese von Hand umso gründlicher reinigen.“

Bald auch in Luzern
Der erste Roboter steht ab heute Nacht im Bahnhof Bern im Einsatz. Danach erhalten die Bahnhöfe Luzern voraussichtlich am 19. und der HB Zürich am 26. September ihre automatisierte Verstärkung.