Einsiedeln: Arbeiter bei Selbstunfall verletzt

Bein unter dem Motorkarren eingeklemmt

Arbeiter bei Selbstunfall mit Baufahrzeug verletzt.

Am Dienstagnachmittag verunfallte der Führer eines Baufahrzeuges, als er von der Fahrbahn abkam und in den Bach "Alp" stürzte. Dabei verletzte sich der 26-Jährige und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Feuerwehr errichtete im Bach eine Ölsperre. 

Der 26-jährige Mann fuhr am Dienstagnachmittag mit seinem Baufahrzeug auf einem Kiesweg und kam plötzlich vom Weg ab. Der Dumper stürzte dabei über eine Böschung in den Bach "Alp". Ein Bein des Mannes wurde dabei unter dem Motorkarren eingeklemmt. Mit Hilfe eines Baggers konnten andere Bauarbeiter den Dumper anheben und den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Der Rettungsdienst brachte den Mann anschliessend mit mittelschweren Verletzungen ins Spital.

Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln stand zur Bergung des Fahrzeugs im Einsatz und errichtete eine Ölsperre in der "Alp".