Stadt Luzern beteiligt sich an Cannabis-Versuch

Stadtparlament stimmt Plänen der Stadtregierung klar zu

Eine Marihuana-Pflanze

Kiffer können Cannabis in der Stadt Luzern bald legal in der Apotheke kaufen. Das Stadtparlament hat sich klar dafür ausgesprochen, dass sich die Stadt an einer Studie der Universität Bern zum Thema Cannabis beteiligen soll. Bald werden Studienteilnehmer gesucht.

Mit der Studie will man herausfinden, wie sich der regulierte Cannabis-Verkauf in Apotheken auswirkt. Wer bei der dreijährigen Studie mitmachen will, muss in der Stadt Luzern wohnen, mindestens 18 Jahre alt sein und bereits regelmässig kiffen. Studienteilnehmer sollen in Apotheken maximal 24 Gramm Cannabis pro Monat kaufen können. Berappen müssen sie dies selber.

Verkauf bleibt grundsätzlich verboten

Zur Studie gehören auch präventive Gespräche mit den Kiffern. Ausserdem werden sie medizinisch beraten. Gleichzeitig bleiben vom Gesetz her der öffentliche Konsum von Cannabis und der Verkauf von Cannabis verboten.