30 Jahre die gleichen Zahlen – 133 Millionen Dollar im Lotto gewonnen

Lottospielerin Judy Finchum holt Superjackpot bei der US-Lotterie «Powerball»

Gut Ding will nun mal Weile haben! Da hat Judy Finchum aus dem US-Bundesstaat Colorado 30 Jahre lang immer auf dieselben Zahlen getippt, nun gewinnt sie 133,2 Millionen Dollar in der "Powerball"-Lotterie.

Die 67-jährige Judy Finchum hat laut Medienberichten am Sonntag fast der Schlag getroffen, als sie auf ihrem Smartphone die aktuellen «Powerball»-Gewinnzahlen nachschauen wollte. Es waren doch tatsächlich die Zahlen 17, 18, 24, 25 und 31. Wahnsinn! Denn seit 30 Jahren hatte sie eben genau auf diese immer und immer wieder getippt. Nun hat das Glück zugeschlagen und Judy hat den Jackpot mit 133,2 Millionen Dollar (umgerechnet knapp 130 Millionen Franken) geknackt. Sie freut sich mit ihrem Mann Mack zusammen.

Spenden für Hurrikan-Opfer

«Powerball»-Gewinner können sich die volle Gewinnsumme in Raten über 30 Jahre auszahlen lassen, oder das Geld nach einem Abschlag auf einmal kassieren. Entschieden hat sich Judy Finchum für die Sofortauszahlung. Damit bekommt sie 84,6 Millionen US-Dollar (gut 82 Millionen Franken). Das Geld will sie nun zu einem Teil an die Hurrikan-Opfer spenden, aber auch mit Verwandten und Freunden teilen.

Neue Autopneus und den Ruhestand geniessen

Ganz bescheiden zeigt sich Judys Mann Mack. Der 70-Jährige wünscht sich einfach ein paar neue Pneus für seinen Ford Pick-Up. Judy selbst freut sich als berufstätige Grossmutter, dass sie nun nicht mehr arbeiten muss.