Schwerer Unfall zwischen Hellbühl und Sprengi

Auto hat sich überschlagen und lag auf dem Dach

Verkehrsunfall bei Hellbühl

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte heute Morgen für Behinderungen im Gebiet zwischen Emmenbrücke, Hellbühl und Neuenkirch. Ein Auto hat sich überschlagen.

Die Hauptstrasse zwischen Hellbühl und Emmenbrücke-Sprengi war nach dem Unfall vorübergehend komplett gesperrt. Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilt, fuhr der Lenker des Autos aus noch nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug Die Lenker der betroffenen Fahrzeuge wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Ein Beifahrer musste zudem betreut werden. Alle drei Personen wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Neuenkirch und Reussbühl.