Eurovision-Sieger liegt im Sterben

Salvador Sobral wartet auf Spenderherz

Portugal gewinnt erstmals den Eurovision Song Contest. Der Sänger Salvador Sobral bekam im Final in Kiew für sein Lied "Amar Pleos Dois" die meisten Stimmen.

Grosse Sorge um Salvador Sobral: Der portugiesische Sänger, der im Mai für sein Land den Eurovision Song Contest gewonnen hat, liegt offenbar im Sterben. Sobral liegt auf der Intensivstation im Krankenhaus.

Von seinen Fans hat sich Salvador Sobral bereits verabschiedet. Der Sänger hat vor gut zwei Wochen ein letztes Konzert gegeben - Motto: "Bis bald". Hier sang er auch noch einmal mit seiner Schwester den ESC-Siegersong "Amar Pelos Dois", den die Geschwister gemeinsam komponiert hatten.

Der 27-jährige Salvador Sobral ist schwer herzkrank und wartet dringend auf ein Spenderherz. Deswegen hatte er sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In einem Youtube-Video richtete er sich nun noch einmal an seine Fans und sagte, es sei für ihn Zeit, "seinen Körper der Wissenschaft zu übergeben".