Lara Gut startet bereits in Sölden

Der Entscheid fiel nach dem Training

Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut startet bereits in Sölden


Lara Gut teilt einen Tag vor dem Weltcup-Saisonauftakt in Sölden mit, dass sie am Riesenslalom starten wird. Entschieden hat sie das nach dem Training vom Freitag. 

Gut hatte sich im Februar beim Einfahren für den WM-Kombinationsslalom in St. Moritz einen Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden im linken Knie zugezogen. Anfang September nahm die 26-Jährige das Training auf Schnee wieder auf. Danach begab sie sich mit ihrem Privatteam nach Valle Nevado. Für die Zeit in Chile war eigentlich nur freies Skifahren geplant. Doch nach einer Woche begab sich die Gesamtweltcupsiegerin von 2016 wieder zwischen die (Riesenslalom-)Tore. Auch dabei hatte Gut gleich wieder ein gutes Gefühl. Dieses setzte sich auch im Oktober fort. Die Trainings verliefen besser als geplant, weshalb sie sich nun entschied, bereits in Sölden wieder in den Weltcup zurückzukehren.