AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist gestorben

Malcolm Young wurde 64 Jahre alt.

Der legendäre AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot. Der Australier sei am Samstag im Kreis seiner Familie friedlich eingeschlafen.

Am Samstag musste AC/DC mit tiefempfundener Trauer den Tod von Malcolm Young bekanntgeben. Als Gitarrist, Songwriter und Visionär war er ein Perfektionist und einzigartiger Mann. Er ist der Bruder von AC/DC-Bandmitglied Angus Young und gründete 1973 die legendäre Hardrockband AC/DC in Sydney, Australien.

Vor einigen Wochen war bereits der Bruder der beiden, George Young, gestorben. Malcolm Young hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Er wird von vielen Fachgitarristen als bester Rhythmusgitarrist der Welt bezeichnet. AC/DC verkauften mehr als 200 Millionen Platten weltweit.

Malcolm Young litt an Demenz

Im Mai 2014 wurde bekanntgegeben, dass Malcolm aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit AC/DC auf Tour gehen könne. Nach einem Schlaganfall litt er an Demenz. Die Krankheit soll ihn schon seit 2008 begleitet haben.

 

AC/DC