Lara Gut fährt erneut auf das Podest

11 Hundertstel fehlten für Platz 1

Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut

Lara Gut hat sich beim Weltcup-Super-G von Lake Louise erneut einen Podestplatz gesichert.

Im fünften Rennen nach ihrem Kreuzbandriss wurde die Tessinerin hinter der Liechtensteinerin Tina Weirather Zweite. Dritte wurde die österreichische Weltmeisterin Nicole Schmidhofer. Nur 11 Hundertstel fehlten ihr letztlich zum ganz grossen Erfolg. Aber auch Platz 2 war letztlich so etwas wie ein Sieg.

Zwei weitere Top 10 Plätze für die Schweiz

Neben Lara Gut klassierten sich zwei weitere Schweizerinnen in den Top 10. Die Bündnerin Jasmine Flury wurde Siebente, die Schwyzerin Corinne Suter Zehnte. Michelle Gisin, die Abfahrts-Dritte vom Samstag, belegte Platz 13.