Naturschutzregeln am Baldeggersee sollen gelockert werden

Der See gehört Pro Natura

Der Baldeggersee mit Blick auf Gelfingen

Der Baldeggersee im Luzerner Seetal würde eigentlich viel Platz für Freizeitaktivitäten bieten. Weil rund um den See aber fast alles Schutzgebiet ist, gibt es dafür kaum Möglichkeiten. Einige Seetaler Politiker möchten die Naturschutzregeln deshalb ändern. Dies ist allerdings nicht ganz einfach.

Der Baldeggersee gehört nämlich nicht dem Kanton oder den Gemeinden. Er gehört der Organisation Pro Natura. Seit 40 Jahren fordert die Bevölkerung einen Rundweg – wegen der Schutzverordnung kann man ihn aber nicht realisieren. Laut Pro Natura kann man den Baldeggersee auch ohne Weg geniessen. Trotz den gegenteiligen Positionen laufen im Hintergrund Gespräche über die bessere Nutzung des Baldeggersees.

.