Stadt Luzern: Polizei sucht nach Unfall Zeugen

Am Mittwoch ist es auf der St. Karlistrasse zu einer Kollision gekommen

Die Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag ist es auf der St. Karlistrasse in der Stadt Luzern zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Verletzt wurde zwar niemand. Die Luzerner Polizei sucht trotzdem nach Zeugen.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, fuhr ein Autofahrer am Mittwoch, kurz nach 13 Uhr auf der St. Karlistrasse in Richtung Geissmattstrasse. Im Bereich der Einmündung der Trüllhofstrasse kam es bei der dortigen Baustelle zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Die beiden beteiligten Autofahrer machen unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang. Deshalb sucht die Luzerner Polizei Zeugen.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden beträgt ca. 4'000 Franken.