Gisin und Odermatt ausgezeichnet worden

Sie sind Zentralschweizer Schneesportler des Jahres

Michelle Gisin ist zur Zentralschweizer Schneesportlerin des Jahres gewählt worden. Marco Odermatt ist zum Zentralschweizer Schneesportler des Jahres gewählt worden.

Der fünffache Ski-Juniorenweltmeister Marco Odermatt und die Olympia-Goldmedaillensiegerin Michelle Gisin sind zu den Zentralschweizer Schneesportlern des Jahres gewählt worden. Dies an der 9. Zentralschweizer Schneesportverband-Gala im MythenForum Schwyz. 

Es sei noch einmal eine Auszeichung über die ganze letzte Saison gewesen, freute sich der Buochser Marco Odermatt. Gefreut hat sich auch die Engelbergerin Michelle Gisin. Sie war gestern aber nicht anwesend, sie weilt derzeit in Italien in den Ferien. 

Der Zentralschweizer Schneesport Verband begrüsst jeweils Sportler, Politiker, Prominente, Sponsoren, Funktionäre, Mitglieder, Fans und Angehörige um die Saison gebührend abzuschliessen. Dabei werden die schönsten Momente der Saison nochmals aufgelebt. 

Nominiert waren bei den Männer folgende Athleten:

- Marc Gisin, Ski Alpin
- Marco Odermatt, Ski Alpin
- Fabian Bösch, Ski Freestyle
- Jonas Bösiger, Snowboard

Bei den Frauen waren folgende vier Athletinnen nominiert:

- Michelle Gisin, Ski Alpin
- Denise Feierabend, Ski Alpin
- Nadine Fähndrich, Langlauf
- Lena Häcki, Biathlon

Nebst den Auszeichnungen erlebte das Publikum einen abwechslungsreichen Abend mit Shows und kulinarischen Genüssen. Der Anlass endete gegen 23.30 Uhr.