Wer hat die Puzzle-Teile mitgenommen?

Die LUGA bietet einen Gratis-Eintritt und eine Bratwurst für den Finder

Beim Puzzle mit 40'000 Teilen an der LUGA sind drei Säcke mit Teilchen drin verloren gegangen. Der Finder soll eine Belohnung erhalten. Beim Puzzle mit 40'000 Teilen an der LUGA sind drei Säcke mit Teilchen drin verloren gegangen. Der Finder soll eine Belohnung erhalten. Beim Puzzle mit 40'000 Teilen an der LUGA sind drei Säcke mit Teilchen drin verloren gegangen. Der Finder soll eine Belohnung erhalten.

An der Zentralschweizer Frühlingsmesse werden Teile eines 40'000-teiligen Puzzles vermisst. Beim Stand des Spielwaren-Unternehmens Ravensburger fehlen 108 Teile. Nun kann das Puzzle nicht fertig gemacht werden. Die Teile hat wohl jemand versehentlich mit nach Hause gnommen, glauben die Verantwortlichen und bieten nun eine Belohnung an.

Es ist ein gigantisches Puzzle, welches am Stand von Ravensburger an der LUGA zusammengesetzt werden soll. 40'000 Teile hat das "Zämesetzi" mit den Disney-Motiven drauf. Die Teile sind in einzelne Säckchen abgepackt, welche die Besucher dann zusammensetzen und damit das ganze Werk vervollständigen können. Leider fehlen nun aber 3 Säcke mit jeweils 36 Teilen drin.

Die Säcke habe wohl jemand versehentlich nach Hause genommen, um sie zusammen zu bauen anstatt dies an der LUGA zu machen, so die Verantwortlichen der LUGA gegenüber Radio Pilatus und Tele 1. Damit das Puzzle doch noch komplett fertig wird, haben die Verantwortlichen nun eine Belohnung für die Teile ausgesetzt. Wer sie zurückbringt erhält einen Gratis-Eintritt und eine Bratwurst von der LUGA. 

Audiofiles

  1. Wer hat die Puzzle-Teile der LUGA gesehen?. Audio: Philipp Breit / Damian Betschart