Luzerner Produkte im Vatikan

Traditionelle Luzerner Produkte bei der Päpstlichen Schweizergarde in Rom

Als Dank für die Gastfreundschaft offeriert der Kanton Luzern im Anschluss an die feierliche Zeremonie einen Apéro. Letzterer soll in erster Linie aus regionalen Produkten bestehen.

David Unternährer, Inhaber und Geschäftsführer des Hotel Restaurant Rebstock in Wolhusen und zugleich ehemaliger Schweizergardist, wurde mit der Ausrichtung dieser anspruchsvollen Aufgabe betraut. David Unternährer ist überzeugt, dass er dank seiner beruflichen Tätigkeit und seinen nach wie vor bestehenden Kontakte zur Päpstlichen Garde der ideale Organisator für diesen repräsentativen Anlass ist.

Ausschliesslich Luzerner Produkte

Wie er in einer Mitteilung schreibt, arbeitet er mit lokalen Produzenten und Händlern zusammen, so dass in Rom ausschliesslich Luzerner Produkte serviert werden. Zum Angebot gehören unter anderem Fleischspezialitäten aus dem Luzerner Hinterland, Käse aus Bergheumilch aus der Biosphäre Entlebuch, Weine aus dem Luzerner Seetal und ein spritziges Entlebucher Bier. Selbst die Servietten (von der Stewo Wolhusen) werden aus der Heimat mitgebracht. 

Wir durften David Unternährer bei seinen letzten Vorbereitungen begleiten. Mehr dazu im obenstehenden Beitrag.

Die Päpstliche Schweizergarde in Rom.