LU: Polizei schnappt Belästiger an Bushaltestelle

Ein Beamter entdeckte den Gesuchten während einer Busfahrt

Sexuelle Belästigung

Die Luzerner Polizei hat einen Mann festgenommen, der in Bussen Frauen sexuell belästigt haben soll. Der 56-jährige Schweizer sei in mehreren Fällen geständig, heisst es in einer Medienmitteilung.

Der Mann war wegen sexuellen Belästigungen von der Polizei gesucht worden. Ein Polizist, der privat im Bus unterwegs war, erkannte den Gesuchten und forderte eine Patrouille an. Als der Gesuchte bei der Bushaltestelle Eichhof in der Stadt Luzern ausstieg, wurde er festgenommen.

Der Mann habe sich in Bussen an Frauen herangedrängt, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Er habe zwei Dutzend Fälle zugegeben.

Quelle: sda